Wie machen mich nur 15 Min. Sport fit?


Hach Gott, in unserem Kopf geht's so ab. Wir sorgen uns über Dinge, die dann doch nicht stattfinden (By the way: Wer von euch spannt im echten Leben schon den Schirm auf BEVOR es regnet?). Und wir haben festgefahrene Denkweisen, die sich so verankern, dass sie irgendwann unsere Wahrheiten werden. Eine dieser Wahrheit, die viele Menschen haben, ist:


Nur mit VIEL Training kann ich fit werden.

Gehörst du auch zu denen, die jetzt sagen: "Natürlich. Das ist fix!"? Wunderbar, das hab ich mir fast gedacht. Also lass uns doch einfach einmal ein bisschen etwas von deiner Wahrheit in Frage stellen: Es ist absolut richtig, dass du bei niedriger Herzfrequenz und einem langen Workout (klassische Tratsch-Lauf-Runden) mehr Kalorien und somit Fettreserven während des Trainings selbst verbrennst.

Wartest du jetzt auf das Aber? Here it is: Wenn du ein langes Workout mit niedrigerer Herzfrequenz machst, dann stoppt deine Fettverbrennung quasi direkt nach dem Training. Anders bei einem kurzen, knackigen Workout - zB. 15 Min mit deutlich höherer Intensität (zB. Gewichte). Zwar verbrennst du in dieser Viertelstunde definitiv weniger Kalorien, aber durch die deutlich höhere Herzfrequenz braucht dein Körper viel mehr Zeit und Mühen sich von diesem Training zu erholen. Das heißt: Dein Stoffwechsel ist noch den ganzen Tag angekurbelt. Die Folge? Du verbrennst auch einige Stunden nach deinem Knackpo-Bizeps-Bauch-Whatever-Workout noch eine ordentliche Portion Kalorien. Das geile an dieser Art des "Passivsports" ist: Du sitzt während dessen schon wieder im Büro, im Auto oder auf der Couch.


Aber ich kann nicht "intensiv" trainieren.

Doch kannst du! Und egal, wie sportlich oder unsportlich du jetzt bist. Ich habe recht (Ha, ein herrlicher Satz!) Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Wenn du einen Kilometer normalerweise in 5 Min. läufst, dann wäre es für dich sehr intensiv, wenn du ihn in 4 Min. laufen müsstest. Wenn du einen Kilometer aber normalerweise in 7 Min. läufst, dann wäre die Laufzeit von 5 Minuten - die der andere mit links macht - für dich eine echte Challenge. Und wenn du noch gar nie laufen warst, dann ist jeder Kilometer eine intensive Herausforderung. Das gleiche gilt natürlich für unsere vonHoueaus-Workouts. Du kannst immer mehr Gewicht nehmen, du kannst dich immer schneller bewegen. Je fitter du wirst, desto intensiver kannst du arbeiten, desto deutlichere Auswirkungen wirst du an deinem Körper bemerken.


Was haben Schlaf und Stress mit fit sein zu tun?

Zu guter Letzt will ich dich noch auf ein Thema aufmerksam machen, das extrem viel ausmachst. Kurz und knackig formuliert (diese Formel hilft oft nichr nur im Workout, sondern auch beim Schreiben): Um Muskeln aufzubauen, musst du deinem Körper genügend gesundes Essen und ausreichend Erholung bieten. Wenn du das nicht tust, hat dein Körper gar keine Chance neue Muskeln zu bilden. Und das sind genau die Muskeln, die dann mehr Engerie verbrauchen, somit Kalorien verbrennen und dir dann die Resultate zeigen, die du sehen willst.


Somit ist Erholung die Voraussetzung für Anstrengung und Erfolge.



71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen