Gehirnjogging - es wird lustig!

Aktualisiert: Jan 7


So, jetzt ist es soweit! Jetzt darf die vonHouseaus-Community zum ersten Mal präsentieren, was sie so kann. Wir haben uns nämlich mit dem Thema "Denken" beschäftigt. Hä? Wie hängt denn das bitte zusammen? Lies selbst:


Wer Sport macht, der beugt Herz-Kreislauf-Beschwerden, Übergewicht und anderen Krankheiten vor und verlängert sein Leben. Und sogar im höheren Alter soll regelmäßiges Training dem geistigen Abbau und sogar Alzheimer entgegenwirken. Soviel ist irgendwie schon bekannt! Oder doch nicht? Denn wer schon einmal selbst ordentlich ins Schwitzen gekommen ist, dem ist vielleicht aufgefallen, dass oftmals deutlich merkbar ist, dass der Körper gerade das Blut für andere Dinge braucht. "Bin ich jetzt in der vierten oder der fünften Runde?". Tja, was eigentlich schon meine dreijährige Tochter kann, ist auf einmal bei erwachsenen Menschen keine Selbstverständlichkeit mehr - nämlich bis 10 (oder ....noch schlimmer ....Fünf) zu zählen. Aber solange wir noch drüber lachen können (und unsere Runden dann trotzdem fertig machen), soll dieser grenzwertige Belastungs-Grundwissensverlust uns nicht weiter stressen. Ganz im Gegenteil, dieser "Bin ich jetzt schon komplett blöd"-Zustand verbindet. Es geht uns nämlich allen so. Und deshalb haben wir unsere vonHouseaus-Community gefragt, wie unsere Mitglieder, denn zu Hause so "zählen".


Tipp 1

Rede laut mit dir selbst! Kennst du das Phänomen? Sag dir etwas laut vor und denke es nicht nur - das hilft Wunder. Das heißt, sprich die Zahl der Runden nach jeder vollendeten Runde tatsächlich aus.


Tipp 2

Lass zählen. Verantwortung abgeben klingt immer gut, oder?! Lade dir eine Timer App herunter, die für dich die Runden zählt. Ach, wir lieben die Technik!


Tipp 3

Ladies and Gentlemen, jetzt wird es lustig! So sieht es in den Wohnzimmern der vonHouseaus-Community aus, wenn das Hirn versagt. Wir haben gefragt, mit welchen Hilfsmitteln unsere Mitglieder zählen. Hier ein paar sehr schöne Ideen (nachmachen jederzeit erlaubt und erwünscht!)





Ob Kreatives wie Wäscheklammern, Energiesteine (vielleicht hilft das ja nicht nur beim Zählen?!) Knöpfe, Diamanten, Spielzeugautos (Achtung Kinder, euer Spielzeug ist prinzipiell heiß begehrt ...), Kekse, Stifte oder einfach Effektives, wie eine Tafelfolie - in den vonHouseaus-Sportstätten steht man dazu, dass das Gehirn manchmal aussetzt und hat vorgesorgt.


Wir freuen uns auf noch ganz viele kreative Ideen! Und werden euch auf dem Laufenden halten ...



57 Ansichten0 Kommentare

Kathy und Stefan Pecnik

Online Coaching

Puchstraße 17-21

8020 Graz

coaches@vonhouseaus.com

Training vonHausaus